Archiv für den Tag: 6. Januar 2014

Alle Jahre wieder – Heiligabend und der Jahreswechsel

Für einen Hauptteil der Völker ist das Weihnachtsfest – neben dem Osterfest und dem Pfingstfest – einer der bedeutendsten Zeiträume im ganzen Jahr. Die katholische Kirche feiert währenddessen dieser Zeit die Niederkunft von Jesus. Als Geburtstag wurde der 25. Dezember errechnet . Begangen wird der Heilige Abend dennoch schon am 24.12.. Neben der kirchlichen Aussagekraft von Weihnachten steht für eine große Anzahl Menschen indessen darüber hinaus im Vordergrund, dass der Heilige Abend ein Familienfest ist. Im Verlauf der beschaulichen Zeit kommen sämtliche Familienmitglieder und Freunde zusammen und verleben Zeit miteinander. Für die meisten gibt es konventionell einen Christbaum, Präsente und logischerweise vielerlei deliziöse Spezialitäten. Und das unerfreuliche Kalorienzählen schiebt man während dieser Zeit außerdem nur zu gern mal in den Hintergrund. Es wird gegessen und getrunken nach Herzenslust. Mit dem Ende der Weihnachts- und Adventszeit nähert sich dann schnurstracks auch der Jahreswechsel – Jahresanfang wird gefeiert. Je nach Kultur und Religion ändert sich der festgelegte Augenblick des Jahresbeginns. Bei uns in der Bundesrepublik Deutschland wurde mit Start des 13. Jahrhunderts der erste Januar als Zeitpunkt für den Jahresbeginn festgelegt. Im Römischen Reich wird dieses Datum als Jahreswechsel sogar schon seit 153 v. Chr. gefeiert. So gibt es etliche unterschiedliche Kulturen und genauso viele unterschiedliche Termine für den Neujahrstag. Und das chinesische, jüdische sowie muslimische Neujahr wird im Übrigen an variablen Terminen gefeiert. Allerdings ganz gleich an welchem Ort und zu welchem Augenblick Neujahr gefeiert wird: Der Jahreswechsel findet immer mit einem Neujahrsfest mit unterschiedlichen Zeremonien statt. Und nahezu allseits auf der Welt wird der Jahreswechsel mit einem fulminanten Feuerwerk und vielen guten Vorsätzen für das neue Jahr eingeläutet.